Wochenende im Salzland

Inmitten des Regionalen Naturparks Lothringen erstreckt sich das Land des Salzes, die Heimat des Malers Georges de La Tour. Die sanften Hügel eignen sich bestens für den Getreideanbau, während in einem ausgedehnten Weihergebiet und im Seille Tal zahlreiche Tier- und Pflanzenarten ihre Heimat gefunden haben. Schlösser und Befestigungsanlagen, sowie friedliche Dörfer sind weitere Anziehungspunkte in diesem hügeligen Naturgebiet.