Zurück

CHÂTEAU UTZSCHNEIDER

  •  : Deutsch
Sehenswürdigkeit rund um das Thema Architekture in SARREGUEMINES, klassifiziert als historisches Bauwerk vom Staat

Das Château Utzschneider, in dem heute die Communauté d'Agglomération Sarreguemines Confluences untergebracht ist, ist ein typisches Beispiel für die Architektur des späten 19. und frühen 20. Es handelt sich um ein "Industrieschloss". Diese Villa und ihre Nebengebäude, die im Stadtteil Neunkirch gebaut wurden, beeindrucken durch ihre Größe und Physiognomie. Die Architekten Berninger und Krafft aus Straßburg, die aus der Stuttgarter Architekturschule hervorgegangen waren, verwendeten gerne Asymmetrie. Die Neorenaissance-Säulen am Eingang und die dreieckigen Giebel verbinden sich harmonisch mit den mittelalterlichen Formen der Türmchen und der Verwendung von Quadersteinen. Die Architekten bauten das Haus 1906 für die Witwe Utzschneider, doch die Familie bewohnte den Wohnsitz nur 33 Jahre lang. Zwischen 1940 und 1944 wurde das Gebäude von den Nazis besetzt. Anschließend diente es den Amerikanern bei der Befreiung 44/45 als Quartier. Danach blieb das Anwesen lange vernachlässigt, bis H. Pierron 56-58 die Stallungen und das Schloss für seine wissenschaftlichen und schulischen Einrichtungen erwarb. 1983 zog das Unternehmen in die Industriezone um und die Villa wurde erneut vernachlässigt, bis sie Anfang der 1990er Jahre vom Distrikt Sarreguemines aufgekauft wurde. Heute sind das Hauptgebäude und seine Nebengebäude angenehm renoviert und restauriert, der Park neu gestaltet und bieten somit einen angemessenen Rahmen für die Communauté d'Agglomération. Der Park ist für Spaziergänger zu jeder Zeit zugänglich.
Austattungen
Filmtheater, Ausgestattetes Sitzungszimmer, Toiletten
Von 01/01/2022 Bis 31/12/2022
Montag : von 08h00 in 21h00
Dienstag : von 08h00 in 21h00
Mittwoch : von 08h00 in 21h00
Donnerstag : von 08h00 in 21h00
Freitag : von 08h00 in 21h00
Samstag : von 08h00 in 21h00
Sonntag : von 08h00 in 21h00

Information & Reservierung

CASC

99 rue du Maréchal Foch
57200 SARREGUEMINES
03 87 28 30 30
http://www.agglo-sarreguemines.fr
Weg