A A A
+33 387 375 780
+33 3 87 37 57 69

Von Montag bis Freitag
9h00-12h30 / 14h00-17h30

Außerhalb dieser Öffnungszeiten erreichen Sie uns unter email
Zurück

FESTE OBER-GENTRINGEN

  •  : Englisch
  •  : Deutsch
  • Sites de mémoire
Sehenswürdigkeit rund um das Thema Militär in THIONVILLE

Das von den Deutschen von 1899 bis 1906 erbaute Fort de Guentrange umfasst drei Kasernen und zwei Batterien mit vier 10 cm Kanonen. Es hatte die Aufgabe, Thionville und seinen bedeutenden Eisenbahnknotenpunkt gegen französische Angriffe zu schützen. Obwohl es strategisch eine große Rolle spielte, wurde das Fort im Ersten Weltkrieg nicht angegriffen. Nachdem es nach dem Waffenstillstand von 1918 in französischen Besitz geriet, wurde es in den 30er Jahren Teil der Maginot-Linie. 1940 fiel das Fort an die Deutschen zurück, die es als Lager und Werkstatt benutzten, bevor es die amerikanische Armee 1944 in Besitz nahm. Nach dem Krieg wurde das Fort zum Munitionslager des 25. Artillerieregiments. Seit 1971 dient das Werk keinen militärischen Zwecken mehr. Dank den Bemühungen der Stadt Thionville und der Aktionsgruppe l'Amicale du Groupe fortifié de Guentrange, hat es sich zu einer wichtigen Etappe des Militärtourismus in Lothringen entwickelt.
Preise
Erwachsener Volltarif : 5 €, Kind : 5 €
Austattungen
Toiletten
Von 01/05/2019 Bis 30/09/2019
Mittwoch : von 15h00 in
Samstag : von 15h00 in
Sonntag : von 15h00 in

Information & Reservierung

GROUPE FORTIFIE DE GUENTRANGE
Monsieur Pascal CHAMPION

Chemin du Fort
57100 THIONVILLE
03 82 88 12 15
http://www.fort-guentrange.com
Weg