Zurück

HOTEL DE HEU

  • Haustiere willkommen : JA
Sehenswürdigkeit rund um das Thema Architekture in METZ, klassifiziert als historisches Bauwerk vom Staat, freien Eintritt

Die wirtschaftliche Entwicklung in Metz erreicht ihren Höhepunkt im 12. und 14. Jahrhundert, sodass eine Aristokratie entsteht, die zahlreiche Gebäude der Stadt besitzt, darunter auch das Hôtel de Heu. Dieses Wohnhaus wurde 1661 von Anna von Österreich gekauft, die dort ein Seminar der Mission von Saint-Vincent-de-Paul ansiedelte.
Von 01/01/2021 Bis 31/12/2021

Information & Reservierung

Agence Inspire Metz - Office de Tourisme

2 Place d'Armes
57000 METZ
03 87 39 00 00
http://www.tourisme-metz.com
Weg